Schmerzen haben Ursachen
Wir kümmern uns um beides.

 

Eine bestimmte, vielleicht sogar jede Bewegung schmerzt, die Arbeit leidet, an Sport ist nicht zu denken. Kurzum, man ist nur ein halber Mensch. Jetzt wollen Sie schnelle Hilfe. Die bekommen Sie im Körperwerk. Mit Physiotherapie auf dem neuesten Stand, angewandt von erfahrenen und exzellent ausgebildeten Therapeuten.

Ob Sie auf ärztliche Verordnung zu uns kommen oder aus eigener Initiative, in jedem Fall sprechen wir Ihre Therapie ausführlich mit Ihnen durch und erstellen einen auf Sie persönlich abgestimmten Plan.
Sie sehen: Wir belassen es nicht dabei, Symptome zu kurieren. Wir gehen an die Ursachen Ihrer Beschwerden. Wir sehen Sie als Ganzes. Damit Sie sich nicht länger wie ein halber Mensch fühlen.

Blockaden lösen
Beweglichkeit erweitern
Wohlbefinden zurückgewinnen

Gegen eine Vielzahl von Beschwerden ist die Orthopädische Manuelle Therapie - kurz OMT - hochwirksam. Bei ihr verschmelzen Dehnungen, Mobilisationen und korrigierende Übungen miteinander. Auch in der OMT bleiben wir unserem generellen Anspruch treu: Vor der Therapie kommt die eingehende Analyse. Systematisch untersuchen wir Gelenke, Muskeln und Nervensystem und erkennen so Einschränkungen in der Beweglichkeit, der Stabilität sowie fehlerhafte Bewegungsabläufe. Unsere Untersuchung mündet in eine persönliche Prognose, in der Sie vorab erfahren, wie gut Ihre Erfolgsaussichten sind.

Im Körperwerk sind Sie in besten Händen. Im wahrsten Sinne. Wo auch immer es Ihnen weh tut:

 

  • Bandscheibenprobleme
  • Arthrosen
  • Schulterschmerzen
  • Probleme der Halswirbelsäule
  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Nerveneinklemmungen (z.B. Ischialgie, Karpaltunnelsyndrom)
  • Überlastungssyndrome (z.B. Achillodynie, Tennisellbogen)
  • Störungen der Gelenke (z.B. Meniskus)
  • Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerz, Migräne)
  • Kiefergelenksdysfunktionen (z.B. Discusverlagerung, Bruxismus)

Therapieerfolge sichern
Rückfälle vermeiden
Gesundheit schaffen

Schmerzen am Bewegungsapparat haben vielerlei Gründe. Häufig sind fehlerhafte Bewegungsgewohnheiten oder eine schlechte Haltung Ursache dafür. Wir stellen uns die Frage, warum tut es weh und was können wir gemeinsam dagegen tun. Mit dem physiotherapeutischen Training/KGG leisten sie einen aktiven Beitrag, damit es Ihnen besser geht – und dass es so bleibt.